Fotografie, Fotos, Uncategorized

Kühlwarm.

Zitrusfrüchte, laue Abende, Cocktails, weiße Strände, Reggae – alles typische Assoziationen mit der Karibik. In der Karibik habe ich das folgende Foto aufgenommen.

04254-15.jpg

Nein, das war gelogen.

Wer dieses Foto mit Bedacht betrachtet, merkt zumindest mit einem unbestimmten Gefühl, dass es tatsächlich nicht aus der Karibik stammt, obwohl der Strand, das Meer und die verliebten Cocktailtrinker auch dorthin gehören. Das Bild gibt kaum Anhaltspunkte für den Ort seiner Entstehung, und doch, so denke ich, spürt man, dass es nicht die Karibik sein kann.

Dieses Foto habe ich von Fremden mit ihrer Zustimmung auf der Nordseeinsel Sylt aufgenommen, und es verkörpert vieles von dem, was mir die Nordsee bedeutet.

Wind, Strandspaziergänge, Blonde, Ebbe und Flut, Milchreis statt Zitrusfrüchte, laue Abende, Cocktails, weiße Strände, Reggae. Die Nordsee, eine Region, die gleichermaßen Wärme wie Kühle ausstrahlt, und das nicht nur wegen ihres wechselhaften Wetters. Die endlosen weißen Strände (wir sollten uns mal klarmachen, welche endlosen weißen Strände wir im eigenen Land haben und wie besonders so etwas auf der Erde ist!) werden von rauen undurchsichtigen Wellen kontrastiert. Herbe Heide trifft frische Blüten. Undsoweiter.

Die Nordseeregion wirkt unberechenbarer, unfreundlicher und ruppiger als die Karibik. Sie kommt nicht so leicht und unbeschwert wie jene daher, und sie ist es irgendwie doch, wenn man die kühlwarme Mischung mag, die sie in sich trägt.

Muss man nicht mögen. Aber wenn man sie mag, möchte man schnell mal wieder „dort oben“ mitmischen – oder sich jedenfalls an vergangene Aufenthalte erinnern.

04254-14.jpg

Advertisements
Standard